Social Media Button

Instagram
Logo der Gemeinde Panketal

Stellenausschreibungen

Motiviert, engagiert und zuverlässig? Und auf der Suche nach einer Perspektive?
In der Gemeinde Panketal gibt es die Möglichkeit sich beruflich zu entwickeln.

Kommunale Stellenangebote

Die Gemeinde Panketal sucht für ihren Eigenbetrieb Kommunalservice Panketal zum nächstmöglichen Termin

eine*n Abwassermeister*in (m/w/d)

Die Gemeinde Panketal befindet sich am nördlichen Stadtrand von Berlin und umfasst die Gemeinden Zepernick und Schwanebeck mit derzeit ca. 21.000 Einwohnern. Der Eigenbetrieb Kommunalservice Panketal erfüllt für die Gemeinde Panketal die Aufgabe der Wasserversorgung und die hoheitliche Aufgabe der Schmutzwasserbeseitigung. Das Wassernetz umfasst 137 km Leitungen, ein Wasserwerk und eine Druckerhöhungsstation. Das Kanalnetz umfasst 125 km Leitungen und 30 Pumpwerke.

Es erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Betreibung der Schmutzwasserbeseitigungsanlagen und Grundstücksanschlüsse
  • Kanalwartung, Spülungen und Verstopfungsbeseitigung
  • Organisation der Pumpwerksreinigungen und Pumpwerksinspektionen
  • Ausschreibung von Reparaturen und Reinigungen am Kanal und Begleitung der Ausführung
  • Organisation der Objektpflege
  • Überwachung der Grundstücksentwässerungsanlagen und der Indirekteinleiter

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Abwassermeister oder vergleichbare technische Qualifikation
  • Berufserfahrung und technisches Verständnis
  • Kenntnisse und sichere Anwendung der technischen Regelwerke und Vorschriften
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Führerschein Klasse B, wünschenswert Klasse C

Wir bieten:

  • eine interessante, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe und Unterstützung durch engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • flache Hierarchien
  • flexible Arbeitszeiten
  • Arbeitsort ist Panketal
  • gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Es handelt sich um ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis mit 39 h je Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß der Entgeltordnung des TVöD. Neben den üblichen tariflichen Leistungen wie 30 Tagen Urlaub, Altersvorsorge und leistungsorientierter Bezahlung bieten wir Ihnen auch Unterstützungsleistungen zur Gesundheitsförderung und Teambildung an. Schwerbehinderte und Gleichgestellte Bewerber/Innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die ausführliche Bewerbung senden Sie vorzugsweise per E-Mail

an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder

Gemeinde Panketal
Personalabteilung, Frau Graf
Schönower Straße 105
16341 Panketal

Als Dateianlage bitten wir darum, ausschließlich eine zusammengefasste Datei im PDF- Format zu verwenden. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, dann fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Es wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten von uns nicht übernommen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Gemeinde Panketal sucht für ihren Eigenbetrieb Kommunalservice Panketal zum nächstmöglichen Termin

eine/n Kanalfacharbeiter/In (m/w/d)

Die Gemeinde Panketal befindet sich am nördlichen Stadtrand von Berlin und umfasst die Gemeinden Zepernick und Schwanebeck mit derzeit ca. 21.000 Einwohnern. Der Eigenbetrieb Kommunalservice Panketal erfüllt für die Gemeinde Panketal die Aufgabe der Wasserversorgung und die hoheitliche Aufgabe der Schmutzwasserbeseitigung. Das Kanalnetz umfasst 125 km Leitungen und 30 Pumpwerke. Die Reinigung des Abwassers erfolgt im Klärwerk der Berliner Wasserbetriebe.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Instandhaltung und Reinigung von Pumpwerken
  • Kanalwartung, Spülungen und Verstopfungsbeseitigung
  • Reinigung der Sandfänge in den Schächten, Schachtinspektion
  • Kontrolle der Pumpwerke, Ablesen der Zählerstände
  • Objektpflege (Rasen mähen, Winterdienst)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Facharbeiter für Abwassertechnik / Ver- und Entsorger Fachbereich Abwasser bzw. Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
  • Berufserfahrung und technisches Verständnis
  • Kenntnisse und sichere Anwendung der technischen Regelwerke und Vorschriften
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Kundenorientiertes Arbeiten sowie sicheres und bürgerfreundliches Auftreten, auch in Konfliktsituationen
  • Führerschein Klasse B, wünschenswert Klasse C

Wir bieten:

  • eine interessante, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe und Unterstützung durch engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • flexible Arbeitszeiten

Es handelt sich um ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis mit derzeit 39 h je Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß der Entgeltordnung des TVöD. Neben den üblichen tariflichen Leistungen wie 30 Tagen Urlaub, Altersvorsorge und leistungsorientierter Bezahlung bieten wir Ihnen auch Unterstützungsleistungen zur Gesundheitsförderung und Teambildung an. Schwerbehinderte und Gleichgestellte Bewerber/Innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die ausführliche Bewerbung senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail

an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder

Gemeinde Panketal
Personalabteilung, Frau Graf
Schönower Straße 105
16341 Panketal

Als Dateianlage bitten wir darum, ausschließlich eine zusammengefasste Datei im PDF- Format zu verwenden. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, dann fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Es wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten von uns nicht übernommen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zur Verstärkung der pädagogischen Teams sucht die Gemeinde Panketal

Heilpädagogen / Heilpädagoginnen (m/w/d)

Die Gemeinde Panketal, an der nördlichen Stadtgrenze zu Berlin gelegen, verfügt sowohl über ländlichen Charme mit grüner Umgebung als auch aufgrund der bestehenden Infrastruktur eine gute Anbindung an Berlin und Bernau, die mit Bus, Bahn Fahrrad oder Auto in Kürze zu erreichen sind.
Als öffentlicher Arbeitgeber bieten wir einen attraktiven Arbeitsplatz mit sehr guten Arbeitsbedingungen, der eine hochwertige Arbeit im Bereich der kommunalen Kinderbetreuung entsprechend der eigenen Leitlinien ermöglicht. Diese werden in unseren acht Kindertagesstätten und Horteinrichtungen umgesetzt und gemeinsam mit den Kindern gelebt.

Ihre Aufgaben:

Es erwartet Sie bei uns ein vielseitiges Aufgabenfeld mit dem Schwerpunkt der bedürfnisorientierten Einzel- und Gruppenförderung in unseren Kindertagesstätten. In enger Zusammenarbeit mit den Leitungen und Teams der Einrichtungen unterstützen Sie diese im Alltag und setzen mit Ihrer fachlichen Kompetenz neue Impulse mit dem Ziel, alle Kinder gleichermaßen in den Kita-Alltag zu integrieren und ein verständnisvolles Miteinander zu gewährleisten. Für die Eltern sind Sie vertrauensvolle Ansprechpartner/Partnerin und dafür verantwortlich, individuelle Förderbedarfe zu eruieren und daraus folgend Förderpläne in Kooperation mit dem Jugendamt zu entwickeln.

Was wünschen wir uns von Ihnen:

Neben dem erfolgreichen Abschluss einer heilpädagogischen Ausbildung oder Zusatzqualifikation erwarten wir fachliche Kompetenz, Engagement sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative. Darüber hinaus sollten Sie auch in Konfliktsituationen belastbar sein und professionell reagieren. Sowohl in der mündlichen als auch schriftlichen Kommunikation sind Sie sicher und gewandt.

Was bieten wir Ihnen:

Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe S 9 unter Anerkennung fachlicher Berufsjahre. Neben den tariflichen und sozialen Leistungen wie Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, betrieblicher Altersvorsorge, Gesundheits- und Teamförderungen bieten wir Ihnen gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 - 35 Stunden.

In unseren sehr gut ausgestatteten Einrichtungen erwartet Sie die Arbeit in einem kompetenten, erfahrenen und offenen Team, welches Ihnen ein selbständiges Arbeiteten und die Möglichkeit der Einbringung Ihrer Erfahrungen und eigenen Ideen bietet. Schwerbehinderte und Gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Gemeinde Panketal
Personalabteilung Frau Graf
Schönower Straße 105
16341 Panketal

oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Als Dateianlage bitten wir darum, ausschließlich eine zusammengefasste Datei im PDF- Format zu verwenden.

Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, dann fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Es wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten von uns nicht übernommen werden.

Wenn Sie die Erzieherausbildung erfolgreich absolviert haben, am Beginn oder mitten im Berufsleben stehen, dann bewerben Sie sich bei uns in der Gemeinde Panketal als

Erzieher / Erzieherinnen (m/w/d)

Die Gemeinde Panketal, an der nördlichen Stadtgrenze zu Berlin gelegen, verfügt sowohl über ländlichen Charme mit grüner Umgebung als auch aufgrund der bestehenden Infrastruktur eine gute Anbindung an Berlin und Bernau, die mit Bus, Bahn Fahrrad oder Auto in Kürze zu erreichen sind.
Als öffentlicher Arbeitgeber bieten wir einen attraktiven Arbeitsplatz mit sehr guten Arbeitsbedingungen, der eine hochwertige Arbeit im Bereich der kommunalen Kinderbetreuung entsprechend der eigenen Leitlinien ermöglicht. Diese werden in unseren acht Kindertagesstätten und Horteinrichtungen umgesetzt und gemeinsam mit den Kindern gelebt.

Ihre Aufgaben:

Es erwartet Sie ein vielseitiges Aufgabenfeld bei der Kindertagesbetreuung in überwiegend altersgemischter und gruppenoffener Arbeit. Im Verwirklichung der Angebotsvielfalt und Individualität arbeiten die Einrichtungen nach den von ihnen erarbeiteten Konzeptionen. Im Mittelpunkt stehen die Kinder und deren Förderung unter Berücksichtigung ihrer Interessen und Bedürfnisse. In diesem Sinne planen Sie Angebote aus den verschiedenen Bildungsbereichen gemäß des Brandenburger Bildungsprogramms, arbeiten mit diversen pädagogischen Standards (wie Beobachtungen, Portfolioarbeit, Sprachlerntagebuch u.v.m.) und entwickeln auf deren Grundlage eine bedürfnisorientierte pädagogische Beziehungsarbeit in enger Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Kooperationspartnern.
Darüber hinaus gehören zu unserem Alltag auch die vielfältigsten organisatorischen Aufgaben, die Ihnen die Möglichkeit zu einer aktiven Beteiligung bieten und so die Entwicklung der Einrichtungen aktiv mitzugestalten.

Was wünschen wir uns von Ihnen:

Neben der pädagogischen Ausbildung mit staatlicher Anerkennung als Erzieher / Erzieherin erwarten wir fachliche Kompetenz, Engagement sowie ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit. Wichtig ist uns Offenheit und Spaß bei der Arbeit mit den Kindern – denn Authentizität ist neben Empathie und Einfühlungsvermögen ein entscheidender Faktor bei der Beziehungsarbeit. Wenn Sie darüber hinaus noch über individuelle, kreative oder einzigartige Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügen und viele eigenen Ideen einbringen, die unsere pädagogische Arbeit bereichern, dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Teams verstärken.

Was bieten wir Ihnen:

Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe S 8a unter Anerkennung der Zeiten im Erzieherberuf. Neben den tariflichen und sozialen Leistungen wie Jahressonderzahlung, leistungsorientierter Bezahlung, betrieblicher Altersvorsorge, Gesundheits- und Teamförderungen bieten wir Ihnen gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Arbeitszeit wird in einem Arbeitszeitkorridor von 30-39 Wochenstunden in Abhängigkeit der Betreuungsbedarfe festgelegt.

In unseren sehr gut ausgestatteten Einrichtungen (dazu gehört auch eine Küche mit eigenen Personal) erwartet Sie die Arbeit in einem kompetenten, erfahrenen und offenen Team, welches Ihnen ein selbständiges Arbeiteten und die Möglichkeit der Einbringung Ihrer Erfahrungen und eigenen Ideen bietet. Schwerbehinderte und Gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Abschließend soll nicht unerwähnt bleiben, dass auf Beschluss der Gemeindevertretung in unseren Kindereinrichtungen zusätzliches Fachpersonal über den gesetzlichen Standard hinaus eingesetzt ist.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Gemeinde Panketal
Personalabteilung Frau Graf
Schönower Straße 105
16341 Panketal

oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Als Dateianlage bitten wir darum, ausschließlich eine zusammengefasste Datei im PDF- Format zu verwenden.

Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, dann fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Es wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten von uns nicht übernommen werden.

Private Stellenangebote

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zuverlässige und einfühlsame Persönlichkeit für die Position als Friedhofsmitarbeiter (m/w/d) auf vorerst 30 Stunden-Basis am idyllisch gelegenen, in evangelischer Trägerschaft befindlichen Friedhof in Panketal bei Berlin. Unser Ziel ist es, einen respektvollen und würdevollen Ort der letzten Ruhe zu schaffen und zu erhalten. Wenn Sie eine besondere Verbindung zur Natur haben, handwerkliches Geschick besitzen und den Wunsch haben, in einem bedeutungsvollen Umfeld zu arbeiten, könnten Sie perfekt in unser Team passen.

Ihre Aufgaben:

  • Pflege und Instandhaltung der Friedhofsanlagen, inklusive Grünanlagen und Wege
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Beisetzungen
  • Betreuung und Beratung der Friedhofsbesucher und Hinterbliebenen in einem sensiblen Umfeld
  • Kleinere handwerkliche Tätigkeiten und Wartungsarbeiten
  • Sicherstellung der Einhaltung von Friedhofsordnungen und -richtlinien

Was wir erwarten:

  • Ein hohes Maß an Empathie und Respekt im Umgang mit Trauernden
  • Selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gärtnerische Praxiserfahrung
  • Gute körperliche Verfassung für die Garten- und Landschaftspflege
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Führerschein Klasse B ist wünschenswert
  • Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche oder einer zur ACK in Deutschland gehörenden Kirche ist erwünscht, aber nicht zwingend

Was wir bieten:

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem respektvollen und würdevollen Umfeld
  • Ein kleines, unterstützendes Team
  • Angemessene Einarbeitungszeit und fortlaufende Unterstützung
  • Eine der Position und Verantwortung entsprechende Vergütung nach TV-EKBO

Wenn Sie sich von dieser besonderen Herausforderung angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben und relevante Zeugnisse) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder per Post an die Evangelische Kirchengemeinde Zepernick-Schönow, Schönower Str. 76, 16341 Panketal. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und vielleicht schon bald in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Unser Rotunde Seniorenpflegeheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hauswirtschaftshilfe in Teilzeit. Das Seniorenpflegeheim ist zugehörig zur Burchard Führer GmbH, ein stetig wachsender Investor und Betreiber von stationären Pflegeeinrichtungen in Deutschland mit über 40 Einrichtungen und 3.500 Mitarbeitern. Den Erfolg verdanken wir unseren hohen Ansprüchen an die Qualität der Pflege, der ständigen Modernisierung unserer Einrichtungen sowie unserer geradlinigen Strategie.

Ihre Aufgaben

Im familiären Umfelde

  • unterstützen Sie uns bei der Reinigung der Räumlichkeiten und Gegenstände des Hauses einschließlich
    der Bewohnerzimmer
  • wirken Sie mit bei der Wäschereinigung, -aufbereitung und -verteilung
  • stellen Sie die Einhaltung gesetzlicher Bestimmung sowie der geltenden Hygiene- und
    Qualitätsstandards sicher

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • praktische Erfahrungen in den Tätigkeitsbereichen Wäschepflege sowie Gebäudereinigung
    (wünschenswert)
  • eine positive Einstellung zur Arbeit im Wohn- und Lebensumfeld pflegebedürftiger Senioren
  • eine gründliche und sorgfältige Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Spaß an der Zusammenarbeit im Team
  • Einfühlungsvermögen

Das bieten wir Ihnen

  • attraktive Altersversorgung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • persönliches Dienstfahrrad mit freier Markenauswahl
  • Shopping-Karte mit monatlichem Guthaben und Rabattvorteilen
  • Betriebliche Gesundheitsmaßnahmen
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verlässliche Strukturen mit Freiraum für Entwicklung
  • Effiziente Dienstplangestaltung

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Rotunde Seniorenpflegeheim
Schönerlinder Str. 11b
16341 Panketal OT Zepernick

Frau Katja Dräger (Einrichtungsleiterin)
Tel.: 0 30 / 94 79 49 120
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 

Der Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg sucht für die Sozialarbeit an der Grundschule Zepernick in Panketal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter mit einem Stellenumfang von 30- 40 Stunden pro Woche als Elternzeitvertretung.

Die Sozialarbeit an Schule bezieht sich auf die psychosoziale Beratung, Begleitung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler an der Grundschule Zepernick. Neben der Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Bezugspersonen und Lehrkräften werden Projekte zu unterschiedlichen Themen organisiert und umgesetzt.

Ihr Profil

  • Abschluss in Sozialpädagogik (u. a. Diplom/B. A.), Diplom-Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern in multiplen Problemlagen und deren Eltern
  • Organisatorisches Talent, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Selbstständiges, strukturiertes, kompetentes Arbeiten mit jungen Menschen
  • Sensibilität und Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Interesse an der Kooperation mit der Schule

Erwünscht sind

  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit/ Sozialarbeit an Schule
  • Erfahrungen in Bereichen Kinderschutz und/oder Sozial- und Lebenskompetenz
  • Kenntnisse in einem ergänzenden Bereich, wie Erlebnis-, Medienpädagogik, Kinder- und Jugendbeteiligung

Ihre Aufgaben

  • Begleitung von Schülerinnen und Schülern
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit, Einzelfallhilfe, Beratung und Elternarbeit
  • Projektorganisation und Durchführung
  • Gestaltung der Kooperation Schule und Jugendhilfe
  • Gremien- und Netzwerkarbeit
  • Praxisgerechte Dokumentation

Wir bieten

  • Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem etablierten Träger der sozialen Arbeit
  • Eine Vergütung nach TvöD SuE 11 (Sozialpädagogin/Sozialpädagoge)
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von 30 - 40 Stunden
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche (+2 Regenerationstage)
  • 12. und 31.12. eines Jahres dienstfrei
  • Eine betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente)
  • Einen Arbeitgeberanteil zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Team-und Einzelfortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Unterstützung bei gesundheitsfördernden Maßnahmen
  • Eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Einbindung in die Strukturen der Stiftung SPI
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem aufgeschlossenen, erfahrenen Team
  • Die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes SAS-Grundschule Panketal.

 

Stiftung SPI
Jerome Jenter, Standortleiter Barnim
Schönerlinder Str. 83- 90
16341 Panketal

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.stiftung-spi.de/geschaeftsbereiche/niederlassung-brandenburg/standort-barnim
Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter
www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.
Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen, bzw. zu beantragen ist.
Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May«
Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg

 

Der Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg sucht für die Sozialarbeit an der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Gesamtschule in Panketal zum 01.01.2024 eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter mit einem Stellenumfang von 15 Stunden pro Woche. Hierzu wäre es möglich zusätzlich eine 20-Stundenstelle im Jugendclub „Heizhaus“ zu übernehmen.

Die Sozialarbeit an Schule bezieht sich auf die psychosoziale Beratung, Begleitung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler an der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Gesamtschule Panketal. Neben der Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Bezugspersonen und Lehrkräften werden Projekte zu unterschiedlichen Themen organisiert und umgesetzt.

Ihr Profil

  • Abschluss in Sozialpädagogik (u. a. Diplom/B. A.), Diplom-Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern in multiplen Problemlagen und deren Eltern
  • Organisatorisches Talent, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Selbstständiges, strukturiertes, kompetentes Arbeiten mit jungen Menschen
  • Sensibilität und Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Interesse an der Kooperation mit der Schule

Erwünscht sind

  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit/ Sozialarbeit an Schule
  • Erfahrungen in Bereichen Kinderschutz und/oder Sozial- und Lebenskompetenz
  • Kenntnisse in einem ergänzenden Bereich, wie Erlebnis-, Medienpädagogik, Kinder- und Jugendbeteiligung

Ihre Aufgaben

  • Begleitung von Schülerinnen und Schülern
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit, Einzelfallhilfe, Beratung und Elternarbeit
  • Projektorganisation und Durchführung
  • Gestaltung der Kooperation Schule und Jugendhilfe
  • Gremien- und Netzwerkarbeit
  • Praxisgerechte Dokumentation

Wir bieten

  • Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem etablierten Träger der sozialen Arbeit
  • Eine Vergütung nach TvöD SuE 11 (Sozialpädagogin/Sozialpädagoge)
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von 15 Stunden
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche (bei einer 2-Tage-Woche 12 Tage Urlaub)
  • 12. und 31.12. eines Jahres dienstfrei
  • Eine betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente)
  • Einen Arbeitgeberanteil zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Team-und Einzelfortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Unterstützung bei gesundheitsfördernden Maßnahmen
  • Eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Einbindung in die Strukturen der Stiftung SPI
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem aufgeschlossenen, erfahrenen Team
  • Die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes SAS-WCRG Panketal bis spätestens zum 31.02.2024.

 

 Stiftung SPI

Jerome Jenter, Standortleiter Barnim

Schönerlinder Str. 83- 90

16341 Panketal

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.stiftung-spi.de/geschaeftsbereiche/niederlassung-brandenburg/standort-barnim

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter
www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen, bzw. zu beantragen ist.

Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May«

Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg

 

In der Gemeinde Panketal ist das Jugendteam der Stiftung SPI in der Schulsozialarbeit (Grund- und Gesamtschule), sowie der offenen Kinder- und Jugendarbeit (Jugendklub Heizhaus) tätig. Für den Bereich der Jugendförderung suchen wir noch eine pädagogische Fachkraft, in Teilzeit für das Feld der offenen Freizeitgestaltung, Beratung sowie Projektarbeiten im außerschulischen Jugendbildungsbereich.

Gemeinsames Ziel der offenen Jugendarbeit ist die projektübergreifende Kooperation und das Engagement für eine aktive, kreative und partizipative Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Panketal. Es gilt die Kinder und Jugendlichen, zur Selbstbestimmung zu befähigen sowie für soziales Engagement und gesellschaftliche Mitverantwortung zu sensibilisieren.

Ihr Profil

  • Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (u. a. Dipl./BA), Erzieherin/Erzieher oder vergleichbare Qualifikation
  • fundierte praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der offenen Jugendarbeit, Gruppen- und Projektarbeit mit Jugendlichen, sowie Jugendberatung
  • selbstständiges, strukturiertes, kompetentes Arbeiten mit Jugendlichen sowie in der Projektarbeit
  • Authentizität, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit,
  • hohe Flexibilität, Organisationstalent und Belastbarkeit

Erwünscht sind

  • Erfahrungen und fundierte Kenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit
  • Bereitschaft auch am Abend und an Wochenenden zu arbeiten
  • FS Klasse B

Ihre Aufgaben

  • Offene Treffpunktarbeit, Initiierung, Planung und Durchführung von Freizeit und Kindern- und Jugendbildungsprojekten in Panketal
  • Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Vertrauensvolle Kontaktaufnahme und –pflege mit Jugendgruppen
  • Mitwirken an Tagesaktionen, Ausflügen und Gruppenaktivitäten
  • engagierte Mitwirkung in Gremien und im Gemeinwesen
  • aktive Teilnahme an Teamberatungen sowie den Fachgruppen der Stiftung SPI
  • Kooperation mit Schulen

Wir bieten

  • Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem etablierten Träger der sozialen Arbeit
  • eine Vergütung vergleichbar TvöD SuE 8 (Stufe je nach anzurechnender Qualifizierung/Vorbeschäftigung)
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • 12. und 31.12. eines Jahres dienstfrei
  • Eine betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente)
  • Einen Arbeitgeberanteil zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Team-und Einzelfortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Unterstützung bei gesundheitsfördernden Maßnahmen
  • Eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Einbindung in die Strukturen der Stiftung SPI
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem aufgeschlossenen, erfahrenen Team
  • Die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes Jugendklub/Panketal.

 

Stiftung SPI
Jerome Jenter, Standortleiter Barnim
Schönerlinder Str. 83- 90
16341 Panketal

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.stiftung-spi.de/geschaeftsbereiche/niederlassung-brandenburg/standort-barnim

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter
www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen, bzw. zu beantragen ist.
Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May«
Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg

Stellenbörse für Panketaler Unternehmen

Panketal hat mit 4,1 % eine sehr niedrige Arbeitslosigkeit. Deshalb erweist es sich zunehmend als Problem, geeignete Fachkräfte zu finden. Wir möchten den Panketaler Unternehmern die Möglichkeit bieten, kostenlos und unkompliziert ihre Stellenangebote zu veröffentlichen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Der Kontakt hat aber grundsätzlich direkt zu dem Stellenanbieter zu erfolgen. Dieses Angebot stellt insofern eine Art „elektronisches schwarzes Brett“ dar. Die Gemeinde wird nicht als Vermittler tätig. Wenn die Stelle besetzt ist, informieren Sie uns bitte, damit wir die Anzeige löschen können.